Erwachsenen-Logopädie

Sprach, -Sprech- und Stimmstörungen bei Erwachsenen lassen sich in die nachfolgenden Bereiche unterteilen:

Aphasie

Sprachstörung nach einem Schlaganfall oder anderen neurologischen Beeinträchtigungen, z.B. nach einem Unfall.

Dysarthrie und Sprechapraxie

Sprechstörung durch beeinträchtigte Ausführung oder Planung der Artikulation.

Dysphagie

Schluckstörungen, denen neurologische oder postoperative Ursachen zugrunde liegen.

Dysphonie

Einschränkung der stimmlichen Leistungsfähigkeit in Kombination mit einer gleichzeitig auftretenden Stimmklangveränderung.